Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Rolf Bellartz / Was bleibt ist Blut im Schnee

Informationen zum Buch

Autor: Rolf Bellartz
Titel: Was bleibt ist Blut im Schnee
Preis: 9,00 €
Ebook: 
ISBN: 
Seiten: 404
Sprache: Deutsch 
Auflage: 

Buch bestellen
Zum Inhalt

Schon so manches haben die aus Bergisch Gladbach stammenden Kumpel Farold und Jasper zusammen erlebt.
Nun liegt ein langer, harter Winter hinter ihnen. Beziehungen zu Frauen sind gescheitert, ehe man eigentlich von solchen überhaupt reden konnte. Die Zukunft sieht auch nicht rosig aus, denn Farold ist von Arbeitslosigkeit bedroht.

Um dem tristen Zustand, in dem sie sich befinden, ein Ende zu bereiten, beschließen die jungen Männer mit einem Wohnmobil der Sonne entgegen zu fahren. Portugal soll das Ziel ihrer Träume sein, dort erhoffen sie sich, ihr Leben wieder in die richtige Bahn zu bringen.
Einen Hauch von Abenteuerromantik hatten sie sich schon gewünscht, doch das, womit die beiden bereits nach kurzer Zeit auf ihrer Fahrt konfrontiert werden, hat nichts mehr mit Campingurlaub zu tun.

Pannen am Fahrzeug, Konfrontationen mit der Polizei, eine Schlägerei mit Punks, ein geheimnisvoller Mann, der in der Nacht an die Tür des Wohnmobils klopft, ein Wirbelsturm, der die Männer in Lebensgefahr bringt, ein Zusammentreffen mit Drogendealern und schließlich eine tote Frau in Farolds Bett … machen die Fahrt zur Sonne zu einer Reise in den Albtraum.

Gegen ihren Willen sind die beiden gezwungen gesetzeswidrige Handlungen zu begehen, und ihren Plan in Portugal Urlaub machen zu wollen, haben sie längst aufgegeben, stattdessen führt sie die Reise ins Ungewisse ans Mittelmeer.

In der Nähe von Barcelona erleben sie – sich für einen Augenblick in Sicherheit wiegend – für Momente tatsächlich einen Hauch von dem, was sie sich eigentlich von ihrem Urlaub erwartet hatten; doch das Schicksal meint es auch dort wieder nicht gut mit ihnen, denn das Böse ist schon längst ihr Begleiter.

Unter Einsatz seines Lebens befreit Farold eine junge Frau aus den Händen skrupelloser Vergewaltiger.
Er verliebt sich in diese Frau und will sie unbedingt wieder sehen.

Doch der Weg hin zu ihr ist weit, Berge sind zu überwinden und hoch oben, in den verschneiten Pyrenäen wartet der französische Zoll … und was bleibt, ist Blut im Schnee.

Presse